Der Bitcoin-Preis steigt um 800 USD, nachdem die Notstandsrate der Fed auf Null gesenkt wurde

16.3.2020 | 00:31

Die Federal Reserve machte am Sonntagnachmittag um 17 Uhr US-Zeit eine unerwartete Ankündigung. Zusammen mit weiteren sofortigen Injektionen in Höhe von 700 Milliarden US-Dollar – Staatsanleihen in Höhe von 500 Milliarden US-Dollar und Hypotheken-Back-Securities in Höhe von 200 Milliarden US-Dollar – senkt die Fed den Zinssatz auf Null.

Donald Trump feuert alle Waffen ab, die er in einem frühen Stadium des Coronavirus-Kampfes hat:

Nach der Kürzung von 0,5% in der vergangenen Woche vor einer Woche hatte die Fed kurz vor der Eröffnung hier der Futures an der Wall Street eine weitere aggressive Zinssenkung angekündigt Null, gültig ab 26. März 2020.

In der Ankündigung heißt es: „In Übereinstimmung mit seinem gesetzlichen Mandat bemüht sich der Ausschuss um maximale Beschäftigung und Preisstabilität. Die Auswirkungen des Coronavirus werden kurzfristig die Wirtschaftstätigkeit belasten und die wirtschaftlichen Aussichten gefährden. Angesichts dieser Entwicklungen hat der Ausschuss beschlossen, die Zielspanne für die Bundesmittelquote auf 0 bis 1/4 Prozent zu senken. “

Wenn die US-Regierung ihre QE-Pläne nicht offenlegen wollte , sagen sie es jetzt laut. Dies ist das erste Mal seit der Finanzkrise von 2008, dass solche Maßnahmen durchgeführt werden.

Bitcoin – Der Erste, der antwortet

Nach der Ankündigung reagierte Bitcoin als einziger gehandelter Vermögenswert am Sonntag schnell und stieg von einem Tagestief von fast 5170 USD auf 5960 USD. Dies ist eine Preiserhöhung von fast 14% in weniger als einer Stunde.

Neben der Tatsache, dass Bitcoin positiv mit den globalen Märkten korreliert, besteht die Hauptidee der primären Kryptowährung darin, einen entleerten Wertspeicher zu schaffen. Nur zwei Monate vor dem Bitcoin-Halbierungsereignis könnte Bitcoin nach den wilden Gelddrucken aller großen Banken auf der ganzen Welt einen Aufschwung erfahren.

Bitcoin

5 Gründe, warum der Bitcoin-Preis in der Coronavirus-Finanzkrise abgestürzt ist

6 Gründe, warum Coronavirus die Welt nach 2008 in die nächste globale Finanzkrise führen wird
Diese Drucke führen zu Inflation und verringern den Wert des FIAT, den die Steuerzahler halten. Werden sich die Leute an Bitcoin wenden? Nur die Zeit kann es verraten.

Technisch gesehen ist Bitcoin , wie CryptoPotato heute früher berichtete , aus dem Dreieck des 4-Stunden-Charts ausgebrochen. Der Ausbruch erfolgte genau wie beschrieben:

„Eine Entscheidung über die nächste kurzfristige Richtung wird in den kommenden 12 bis 24 Stunden erwartet. Unter der Annahme der oben erwähnten Korrelation zwischen Bitcoin und den globalen Märkten ist dies der Zeitraum, in dem die Wall Street-Futures vor der Handelssitzung am Montag eröffnet werden, und Bitcoin wird wahrscheinlich entsprechend handeln. “

Der Ausbruch erfolgte ungefähr um die 5.300-Dollar-Marke, und seitdem stieg der Bitcoin-Preis massiv um fast 700 Dollar direkt auf den harten Widerstand der 6000-Dollar-Marke.

Während es für Bitcoin ein Beginn eines Aufwärtstrends zu sein scheint, öffneten sich die Wall Street-Futures in tiefem Rot – minus 4% zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Zeilen – und zeigten, dass der Markt diesen Panikschritt zu diesem frühen Zeitpunkt nicht mochte.

Nach der jüngsten Korrelation korrigierte Bitcoin schnell und handelt wie jetzt wieder ungefähr über der Bruchzone bei 5400 USD.

Kommentare sind geschlossen